Updates im Dezember 07.12.2018

Bookacamp entwickelt sich regelmäßig weiter. Ab sofort erscheinen die wichtigsten Updates und Informationen über neue Features direkt hier im Blog.

  • Für Vereine aber auch für Veranstalter, die ihre Durchgänge maximal auslasten wollen, besonders interessant ist die Einführung von Wartelisten. Sollten viele Durchgänge voll sein, kann der Kunde auf eine Warteliste gebucht werden. Gibt es später Stornierungen oder möchte man bspw. in einem Stipendiensystem die Teilnehmer auswählen, kann man auf eine Wartleiste buchen und die Zuweisung zur Reise später durchführen. So gehen keine Kontakte verloren und die Reise ist immer ausgebucht.
  • Einige Optionen, wie Versicherungen, benötigen manchmal ein bisschen Erläuterung oder den Link zu weiteren Informationen. Bei der Eingabe von Zusatzleistungen und Aktivitäten können solche Informationen nun optional angegeben werden. Diese werden in einer kleiner Info-Bubble bei der Buchung angezeigt.
  • Bei der Eingabe einer Zahlung gibt es ein optionales Feld für die Eingabe von Quittungs- und Belegnummern. Das kann genutzt werden, um Zahlungen verschiedenen Belegen zuzuordnen. Später wird es auch in den Exporten für die Buchhaltung auftauchen.
  • Die Arbeit und Kommunikation mit Betreuern ist sehr individuell. Um dessen Sorge zu tragen, gibt es neue Platzhalter und Vorlagen, die die Bewerbung des Betreuers weitgehend automatisieren.

Möchtest du mehr über Bookacamp erfahren? Melde dich gern: info@bookacamp.de

Bookacamp auf dem Jugendreisekongress 2018 15.11.2018

Zum 30. Jubiläum des Reisenetz findet am 22.11.2018 in Bielefeld der Jugendreisekongress statt. Bookacamp wird an diesem Tag vor Ort sein um interessante Gespräche über die Digitalisierung der Jugendreisebranche und dafür angepasste IT-Produkte zu führen.

Hast du Interesse an einem Gespräch? Hier können wir gern einen Termin vereinbaren: info@bookacamp.de

Spezielle Funktionen für Reisevermittler 14.11.2018

In Gesprächen mit Reiseveranstaltern, Agenturen und Vermittlern wird deutlich, dass die Stärke des Buchungssystems Bookacamp in seiner großen Flexibilität und der Verknüpfung von Accounts und Funktionen unterschiedlicher Konten liegt.

Seit 2018 is es bereits möglich, über externe und öffentliche Schnittstellen Daten vom System abrufen und Buchungen zu übergeben, ganz ohne manuelles Zutun - auf Knopfdruck. Das spart sehr viel Kommunikationsaufwand. Ab sofort verfügbar ist eine neue Funktion, die die Nutzung von Bookacamp für Reisevermittler ermöglicht, die keine eigenen Reisen als Veranstalter anbieten. Der Funktionsumfang des Systems wurde dahingehend angepasst, dass eingegangene Buchungen entweder auf Knopfdruck an ein Bookacamp Konto übertragen werden können oder die Daten der Buchung bequem per E-Mail-Vorlage an den Reiseveranstalter weitergeleitet werden.

Die Abrechnungsmodelle für dieses spezielle Verfahren wurden angepasst. Bist du Reisevermittler? Sprich uns an: info@bookacamp.de

E-Mail Marketing - Testphase gestartet 31.08.2018

Viele Kunden kennen, dass sie am Ende einer Bestellung oder Buchung entscheiden können, ob sie aktuelle Neuigkeiten und Angebote per E-Mail erhalten möchten. Ab sofort ist das auch mit Bookacamp möglich. Dazu werden verschiedene Themen im Backoffice definiert, die dann vom Kunden im letzten Buchungs- oder Registrierungsschritt abboniert werden können. Der Inhalt der DSGVO-konformen Anmelde-E-Mail (Opt-IN) kann wie gewohnt konformtabel im Bookacamp E-Mail-Editor angepasst werden. Nachdem der Kunde das Abbonement bestätigt hat, ist die Adresse im System registriert.

In der ersten Phase ist es möglich, die Adresse inkl. Themen nach Excel zu exportieren und somit in anderen E-Mail-Tools zu nutzen. In der weiteren Ausbaustufe wird es möglich sein, die Newsletter direkt über Bookacamp zu verschicken. Zusätzlich wird Bookacamp Formulare zur Integration in die eigene Webseite anbieten.

Die 100% digitale Buchung - Login für Camp Directors 15.05.2018

Bookacamp setzt von Anfang an auf den Export aller Daten nach Excel, um genaue Auswertungen und Filter zu ermöglichen. Seit einigen Monaten ist es darüberhinaus möglich, die Daten als PDF für die Reiseleiter, Betreuer und Teamleiter auszudrucken.

Mit dem aktuellen Release kommt ein Feature hinzu, dass das Ausdrucken von Listen überflüssig macht - der Camp Director Login.

Der Zugang wird wie üblich über das Hinzufügen eines Benutzers gelöst. Wählt man den Typ readonly hat man nun die Möglichkeit aus der Liste aller Durchgänge zu wählen, welche Daten die Person sehen darf.

Nach dem Login wählt der Camp Director sein Camp und bekommt alle notwendigen Daten online angezeigt. Die Listen sind unterteilt für typische Belange: Notfallkontakte, Bus- und Anwesenheitslisten oder Verpflegung. Hier hat der Director die Möglichkeit die Zeltplanung vorzunehmen, zu markieren das der Teilnehmer angekommen ist oder Notizen für die Leute im Büro zu hinterlassen. Der gesamte readonly-Bereich ist speziell auf mobile Endgeräte zugeschnitten, sodass wichtige Informationen auch in Stress-Situation, z.B. beim Arzt, sofort griffbereit sind.

bookacamp vs. book-a-bed 14.05.2018

Bookacamp ist ein Buchungssytem, das sich auf die Abläufe der Buchung und Verwaltung von Jugendreisen spezialisiert hat. Aufgrund der Marktanforderungen und flexiblen technischen Grundlagen ist es uns nun gelungen, das Buchungssystem für die Buchung von Hotel - und Ferienunterkünften umzurüsten.

Das Konzept ist geblieben: Keine teuren Gebühren für die Installation eines Systems. Einfach Account anlegen, Reisen einrichten und sofort von den optimierten Abläufen profitieren. Auch die Hotelsoftware bietet eine hochmoderne Benutzeroberfläche mit allen Features, die unsere Kunden von Bookacamp gewohnt sind: Online-Zahlungen, PDF-Exporte, Sammel-E-Mails und Agenturbuchungen.

Das Messaging-System 23.04.2018

Bookacamp bietet den Nutzern eines Accounts - jedes Reiseunternehmen kann unbegrenzt viele Nutzer anlegen - die Möglichkeit, Nachrichten untereinander auszutauschen. Dieses Feature ist sehr effektiv um Arbeitsaufträge oder Notizen an Kollegen weiterzureichen, zum Beispiel, wenn gerade ein Elternteil am Telefon ist und eine Rückzahlung eingeleitet werden soll. Es ist keine Papiernotiz mehr notwendig, die Zwischendurch abgearbeitet werden muss.

Die Übersicht aller offenen Nachrichten findet man nach dem Login auf dem Dashboard. Um eine Nachricht zu schreiben, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Als Markierung im Notizfeld in den Buchungsdetails
  • Als Direktnachricht im Nachrichten Overlay

Das Nachrichtenfeature ist in der Lage eine Nachricht einen Nutzer direkt zuzuweisen oder eine Information an alle Kollegen zu verteilen.

Bookacamp auf der ITB - Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel 11.02.2018

Als Gründer hinter Bookacamp - einem Buchungs- und Verwaltungssystem für Jugendreisen - freue ich mich auf dem Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel der ITB über die Chancen in der Digitalisierung der Jugendreisebranche zu sprechen.

Das Startup Forum wird durch Björn Viergutz und seiner Jugendreisenplatform Juvigo organisiert und bietet neben einem Vortrag von Bookacamp weitere interessante Themen.

Bookacamp verschafft den Reiseunternehmen und -Organisatoren der Jugendreisenbranche mehr Zeit für deren Kerngebiete - die Organisation und Durchführung von Jugendreisen - indem ein modernes Buchungssystem zur Einbindung auf der eigenen Webseite zur Verfügung gestellt wird. Das System bietet ein umfangreiches Backoffice zur Verwaltung der Buchungen, Rechnungen, E-Mail-Kommunikation und Zahlungen.

In Zusammenarbeit mit Juvigo und Camp Adventure werden wir im Startup Forum die Veröffentlichung von Schnittstellen präsentieren, die Live-Buchungungen und Verfügbarkeitsabfragen zwischen Juvigo als Vertriebsplatform und Bookacamp als Verwaltungsplatform ermöglichen.

Das Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel findet am 07.03.2018 von 12 - 15 Uhr in Halle 4.1 statt.

Mathias Methner

Freischaltung von Giro Solutions 01.02.2018

Nachdem die Zahlung via Klarna Sofort. ermöglicht wurde, ist nun auch der deutsche Payment-Service-Provider Giro Solutions eingebunden. Mit dem Produkt Girocockpit Payment Page ist es möglich, den Kunden eine Online-Zahlung für diese Bezahlverfahren anzubieten: American Express, VISA, Mastercard, SEPA Lastschrift, Giropay, Paydirect, Klarna, Paypal, Ideal, Bluecode, EPS.
Wie bei anderen Bezahlverfahren ist die automatische und direkt Anzahlung oder die Zahlung des Komplettpreises einfach, schnell und sicher möglich. Die Zahlungseingänge werden dem Kunden direkt mitgeteilt, ohne, dass ein Mitarbeiter etwas tun muss.

Um diesen Service nutzen zu können, benötigt man ein Konto für das Girocockpit www.girosolution.de/girocheckout/fuer-haendler/anmelden/. Dort werden die gewünschten Bezahlarten über Projekte konfiguriert und automatisch bei Bookacamp eingebunden. Ein kleiner Leitfaden zur Integration ist im Bookacamp Konto hinterlegt.

Die Abrechnung der Zahlungen geschieht direkt via Giro Solution. Die Integration in Bookacamp ist kostenfrei.

Hier ein Screenshot der Zahlungsauswahl:

Was muss du tun, um die neue Zahlungsart in dein Konto zu integrieren?

  • Anlegen eines Girocockpit-Kontos
  • Speichern der Zugangsdaten in Bookacamp
  • Aktivieren der Zahlungsart für den entsprechenden Durchgang
  • Speichern der Höhe der Anzahlung für den entsprechenden Durchgang
  • Kontrollieren der Texte der E-Mail-Vorlagen

Freischaltung von Klarna Sofort. 19.12.2017

Klarna Sofort (ehemals Sofortüberweisung) ist ein Online Payment Provider, mit dessen Hilfe der Kunde eine Online-Zahlung sofort ausführen kann. Die sofortige automatische Zahlungbestätigung wird direkt in der Buchung festgehalten, sodass eine spätere Eingabe der Zahlungdaten nicht erforderlich ist. Das vermindert den administrativen Aufwand einer Buchung enorm.

Um diesen Service nutzen zu können, musst man sich unter www.klarna.com/sofort/business/mit-sofort-verkaufen/ registrieren und die angezeigten API-Schlüssel in Bookacamp konfigurieren. Ein kleiner Leitfaden zur Integration ist im Bookacamp Konto hinterlegt.

Nachdem die Kontoeinstellungen getätigt wurden, muss die Zahlungsart Sofort. in jedem Durchgang aktiviert werden, wo sie zur Verfügung stehen soll. Neu hier ist darüber hinaus, dass die Höhe der Anzahlung hinterlegt werden kann, die dann später für die automatische Zahlung herangezogen wird. Öffnet der Kunde seine Rechnung, bekommt er die Möglichkeit seine Zahlung über Sofort. zu tätigen. Hat der Kunde noch keine Zahlung geleistet, wird die im Durchgang hinterlegte Summe der Anzahlung eingefordert, andernfalls die volle Höhe der Restzahlung. Ist keine Anzahlung hinterlegt, wird der offene Betrag der Buchung eingefordert.

Bestätigt der Kunde die Zahlung via Sofort., wird er auf die Zahlungseiten von Klarna weitergeleitet. Ist die Transaktion erfolgreich, wird das automatisch inkl. Zahlungseingangs-E-Mail verarbeitet. Beim Abbruch der Zahlung, landet der Kunde wieder bei der Auswahl der Zahlungsart.

Die Abrechnung der Zahlungen geschieht direkt via Klarna. Die Integration in Bookacamp ist kostenfrei.

Hier ein Screenshot der Zahlungsauswahl:

Was muss du tun, um die neue Zahlungsart in dein Konto zu integrieren?

  • Anlegen eines Klarna-Kontos
  • Speichern der Klarna API-Keys in Bookacamp
  • Aktivieren der Zahlungsart für den entsprechenden Durchgang
  • Speichern der Höhe der Anzahlung für den entsprechenden Durchgang
  • Kontrollieren der Texte der E-Mail-Vorlagen

Einführung der digitalen Einverständniserklärung 23.10.2017

Zum heutigen Tag wurde die digitale Einverständniserklärung released. Das Abfragen der Erklärung im Vorfeld der Reise entlastet die Betreuer im Objekt und gibt dem Büro die Möglichkeit, entwaige Rückfragen schon im Voraus zu klären.

Der Fragebogen gliedert sich in mehrere Abschnitte, die einzeln ein- oder ausgeblendet werden können. Der Inhalt der Abschnitte kann in einem Rich Text Editor nach den Wünschen des Reiseunternehmens angepasst werden.

Die Antworten der Eltern werden wie gehabt übersichtlich in den Buchungsdetails angezeigt. Zur Übergabe an die Betreuer finden sich alle Informationen in den Exporten und können dort nach eigenen Wünschen sortiert werden.

Hier ein Screenshot der Erklärung:

Screenshot von der Einverständniserklärung